Pressestimmen und Pressebilder


 
 In einer Zeit, in der Kinder und Jugendliche durch Videospiele und Fernsehen täglich mit Gewaltszenen  konfrontiert  werden, ist das kürzlich erschienene Märchen "Flores, der Elf" eine wohltuende Ausnahme. Diese Geschichte, von der Zeltweger Autorin Heidrun Siebenhofer mit Herz und Humor geschrieben, soll Kinder und Jugendliche auf spannende Weise zu einem liebevollen Umgang mit sich und anderen anregen.
 - Zeitung EXTRA  Dez. 2003
 
Ein Engel der Liebe
 "Die Botschaft des Sonnenengels", so lautet der Titel des neuen Buches der Zeltweger Autorin Heidrun Siebenhofer. Die Buchpräsentation fand anlässlich des Hans Christian Andersen Tages im Theater im Keller  in Zeltweg statt.
Wie alle bisherigen Bücher, ist auch dieses Buch eine Botschaft der Seele, welche immer das Gute in den Vordergrund stellt, waren die einleitenden Worte der Buchautorin.
Das Vorwort schrieb Michael Aufhauser, Tierdiplomat im Gut Aiderbichl.
In der "Botschaft des Sonnenengels" lebt ein Engel Güte und Liebe vor und das auf allen fünf Kontinenten.
- Murtaler Zeitung, 2006

"Die Botschaft des Sonnenengels" ist nach "Flores, der Elf" das neu erschienene Buch der Zeltweger Autorin Heidrun Siebenhofer.  "Ich möchte mit diesem Buch dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche ihr eigenes schöpferisches Potential erkennen, und dass sie den Mut fassen, ihrer inneren Stimme die nötige Aufmerksamkeit zu schenken", so die Autorin. 
- Zeitung EXTRA , 2005
 

Ein einzigartiges Buch, das sich in seiner Grundaussage gegen Gewalt richtet. So würde man "Die Botschaft des Sonnenengels" von Heidrun Siebenhofer wohl beschreiben. Im Gegensatz zur modernen Kinder-  und Jugendliteratur, die sich oftmals mit Gewaltthemen beschäftigt, regt dieses Werk zum Nachdenken an. Die Jugend soll auf ihr schöpferisches Potential aufmerksam gemacht werden. Schon im Vorwort von "Tierdiplomat" Michael Aufhauser, auf dessen Lebenswerk Gut Aiderbichl auch eine Buchpräsentation  stattfand, wird einem die besondere Bedeutung dieses Buches bewusst.

 Erzählt wird die Geschichte des Engels Namu, der fünf Kinder besucht, um sie auf ihre Bestimmung aufmerksam zu machen.
Eine Besonderheit an dem Buch ist, dass jedem Exemplar eine Botschaft des Engels beiliegt, welche dem Leser, der Leserin die mögliche Berufung aufzeigt.
 -  Aufschwung 2006
 
Besinnlich und von einer besonderen Stimmung geprägt, gestaltete sich die Buchpräsentation von Heidrun Siebenhofer im voll besetzten Zeltweger Volksheim. Bürgermeister Kurt Leitner fand herzliche Worte für die Autorin und ihren Ehemann, der mit seinen Seelenbildern die Verantsaltung würdig umrahmte.
Das Buch "Ich sage dir ..." beinhaltet Engelbotschaften, Gedichte, eigene Erkenntnisse und Bilder, die das Innere der Seele berühren.
- EXTRA 2008

Bücher und Malereien
Mit Wort und Bild präsentierte sich Familie Siebenhofer im Volksheim. Bürgermeister Kurt Leitner konnte zur Eröffnung im vollbesetzten Volksheim zahlreiche Besucher begrüßen.
Mit dem Titel "Ich sage dir..." erscheint bereits das dritte Buch von Heidrun Siebenhofer. Es enthält Botschaften vom Lebensengel der Autorin und ist ein Ratgeber für Menschen,. die sich für einen Bewussstseinswandel entschieden haben oder gerade schwierige Lebenslektionen zu bewältigen haben.
Die darin befindlichen Bilder stammen aus der künstlerischen Hand des Gatten. Seine Bilderausstellung im Volksheim umfasst Aquarelle, Acryl und Airbrushtechnik.
- Murtaler-Zeitung Weihnachtsausgabe 2015

Buchvorstellung

AUF EINMAL IST MEIN LEBEN BUNT